ePrivacy and GPDR Cookie Consent by Cookie Consent

Apothekerkammer Nordrhein | AKNR.de

Apothekerkammern unterstützen action medeor

Apothekerkammern Nordrhein und Westfalen-Lippe sagen je 5.000 Euro zu. action medeor weitet Hilfe mit Medikamenten und Medizinprodukten aus. Vierter Transport hat Medikamentenlager in Tönisvorst verlassen. Düsseldorf / Münster, 14. März 2022. Die Apothekerkammern Nordrhein und Westfalen-Lippe unterstützen die Ukraine-Nothilfe des Medikamentenhilfswerks action medeor. Beide Kammern haben je direkt 5.000 Euro zugesagt, um damit die Hilfstransporte mit Medikamenten und medizinischen Hilfsgütern zu unterstützen, die action medeor inzwischen im Drei-Tages-Rhythmus auf den Weg bringt. Außerdem haben beide Standesvertretungen ihre Kammerangehörigen zum Spenden aufgerufen.
Mehr lesen →

COVID-19-Impfungen in Apotheken

NEU: Die Rubrik "COVID-19-Impfung 2022" (Shortlink: www.ak.nrw/c19impf) bietet Apothekerinnen und Apotheker permanent aktualisierte Informationen rund um das Thema COVID-19-Impfungen in der Apotheke. Die zentrale Landing-Page verlinkt u.a. zu ausführlichen Materialien und einem Formular für Apothekenleiterinnen und Apothekenleiter, die COVID-19-Impfungen in ihrer Apotheke durchführen möchten und eine Kammer-bescheinigung als Leistungserbringer nach § 3 Abs. 4 a Corona-Impfverordnung benötigen. Sämtliche Unterlagen befinden sich im Mitgliederbereich (Kammer-Login erforderlich)
Mehr lesen →

Gemeinsam stark für mehr Arzneimitteltherapiesicherheit

Zwölf AMTS-aktive Kammern treten künftig gemeinsam als ATHINA-Verbund auf. Seit beinahe zehn Jahren führen die Landes-apothekerkammern mit teils unterschiedlichen Schulungskonzepten erfolgreich Qualifizie-rungen im Bereich der Arzneimitteltherapie-sicherheit (AMTS) durch. ATHINA (ArzneimittelTHerapiesicherheit IN Apotheken) und das Ausbildungsapothekenkonzept Apo-AMTS sind die federführenden Qualifizie-rungskonzepte, die seit 2012 maßgeblich dazu beitragen, die Medikationsanalyse / das Medikationsmanagement in öffentlichen Apotheken zu etablieren und Apothekerinnen und Apotheker auf ihrem Weg dorthin zu begleiten. Auch das aus dem ABDA-KBV-Konzept entwickelte Modellvorhaben ARMIN in Sachsen und Thüringen hat sich die Implementierung des Medikationsmanagements, hier gemeinsam mit den Ärzt*innen, auf die Fahnen geschrieben.
Mehr lesen →

Arbeitsplatz Apotheke: eine gesunde Entscheidung

Apotheker

Die meisten Apotheker sind - angestellt oder als Apothekenleiter - in einer öffentlichen Apotheke tätig. Sie haben das Ziel, die Gesundheit der Patienten wiederherzustellen und zu fördern. Die Apotheke ist eines von vielen Berufsfeldern, die Apothekern aufgrund ihrer breiten naturwissenschaftlichen Ausbildung offenstehen.

PTA

Ein Pharmazeutisch-technischer Assistent arbeitet weitgehend selbstständig unter der Verantwortung eines Apothekers und unterstützt ihn bei der Belieferung von Rezepten, gibt Hinweise zur richtigen Medikamenteneinnahme oder informiert Patienten und Kunden über rezeptfreie Arzneimittel, aber auch zu allgemeinen Gesundheitsfragen.

PKA

Der Tätigkeitsschwerpunkt des Pharmazeutisch-Kaufmännischen Angestellten liegt im kaufmännisch-organisatorischen Bereich einer Apotheke. Während der Ausbildung erwerben angehende PKA Kenntnisse in den Bereichen Warenwirtschaft, Bevorratung und Preisbildung, Lagerhaltung, Bearbeitung von Rechnungen und Umgang mit der EDV.

Ausbildung heißt Verantwortung übernehmen. Die Rubrik "Ausbildung" wendet sich gleichermaßen an ausbildende Apotheker, PKA-Auszubildende, PTA-Praktikanten und Pharmazeuten im Praktikum.

Bei Fragen rund um die Apotheke vor Ort, zur Arzneimittelversorgung oder zu Zahlen, Daten und Fakten sowie zum Apothekerberuf sind Sie bei uns richtig.

Das Leistungsspektrum einer öffentlichen Apotheke ist sehr viel breiter als man es auf den ersten Blick vermutet. Erfahren Sie hier mehr über die vielen Aufgaben und Facetten einer Apotheke.

Datenschutz Impressum