ePrivacy and GPDR Cookie Consent by Cookie Consent

Gemeinsam Notapotheke sein

Unterstützen Sie die aktuelle Weihnachtsaktion zugunsten der Syrien-Nothilfe von action medeor - entweder mit einer Direktspende oder, indem Sie eine Spendendose des Medikamentenhilfswerks in Ihrer Apotheke aufstellen.

Die Apothekerkammer Nordrhein übernimmt über ihr unmittelbares Versorgungsfeld hinaus gesellschaftliche Verantwortung und wurde 2014 Partner des Medikamentenhilfswerks action medeor e.V.. Durch das Engagement und die Spenden aus den Apotheken vor Ort kamen schon mehr als 80.000 Euro zusammen.

Kooperation mit action medeor

1


Medeor bedeutet: ich helfe, ich heile. Schnell, nachhaltig und transparent helfen - das ist die Mission von action medeor. Eine Mission, welche die nordrheinischen Apotheker als Heilberufler jeden Tag uneingeschränkt teilen. Damit werden die gesellschaftliche Verantwortung der Apotheken zur gesundheitlichen und pharmazeutischen Versorgung hierzulande um eine ideelle, karitative und internationale Komponente erweitert.

action medeor e.V. ist das größte Medikamenten-Hilfswerk Europas und setzt sich mit Arzneimitteln und medizinischem Material für die Gesundheitsversorgung der Menschen in Entwicklungsländern ein.

Im Rahmen der Partnerschaft werden in vielen öffentlichen Apotheken in Nordrhein Info-Flyer ausgelegt und Spendendosen bereit gestellt.

Dank der erfolgreichen Kooperation „Gemeinsam Notapotheke sein“ der Apothekerkammer Nordrhein mit action medeor e.V. konnten öffentliche Apotheken in Tansania mit dringend benötigten Medikamenten ausgestattet werden. Im Rahmen der Weihnachtskampagne 2018 "Jemen JETZT!" wurden Spendengelder für den Jemen gesammelt. In diesem Jahr steht die Syrien-Nothilfe im Fokus.

In dem Erklärvideo "action medeor in 3 Minuten" erfahren Sie, wie das Medikamentenhilfswerk action medeor arbeitet.

Vorweihnachtliche Spendenaktion 2021 zugunsten der Syrien-Nothilfe von action medeor

Um chronische Krankheiten und Kriegsverletzungen zu behandeln, sind die Ärzte und Helfer vor Ort vor allem auf Medikamente angewiesen. Seit 2012 hat action medeor allein nach Syrien über 200 Tonnen Hilfslieferungen im Wert von 3,4 Millionen Euro verschickt. Dabei umfassten die Notfallpakete nicht nur Basismedikamente, sondern auch Verbandsmaterialien und medizinische Geräte, die beispielsweise zur Sterilisation von Instrumenten eingesetzt wurden. Krankenhäuser und Gesundheitsstationen in Syrien und Flüchtlingslager an der türkisch­-syrischen Grenze konnten durch die Unterstützung von action medeor ihren Patienten eine medizinische Behandlung ermöglichen und eine schnelle Soforthilfe leisten.

Dauerhafte, verlässliche Spenden sind das wichtigste Fundament des Medikamentenhilfswerkes. Als Notapotheke der Welt ermöglicht action medeor den Zugang zu dringend benötigten Medikamenten, verbessert durch Projekte die Basisgesundheitsversorgung vieler Menschen und leistet in akuten Notsituationen schnelle Hilfe.

Wie kann ich mich als Apotheker engagieren?

ENGAGIEREN SIE SICH ALS APOTHEKER FÜR DIE ARBEIT VON ACTION MEDEOR

  • Geben Sie Ihren Patienten die Möglichkeit für kleine Geldspenden (die dazu notwendige Spendendose erhalten Sie von action medeor)

  • Führen Sie besondere Aktionen durch, in die die Patienten eingebunden werden und sich somit als Teil der Aktion für den Guten Zweck fühlen können (z.B. „Blutdruckmessen“ gegen Spende)

ALS TEILNEHMENDE APOTHEKE ERHALTEN SIE SÄMTLICHE DAFÜR BENÖTIGTEN MATERIALIEN DIREKT VON ACTION MEDEOR:

  • Informationsflyer

  • Pflastermäppchen als Give-Away für Ihre Patienten

  • Spendendose (mit Sicherungsseil)

Unterstützen Sie die Aktion und bestellen Sie Ihre Materialien bei Laura Bräuning:

Telefon: 02156 9788-179 oder
laura.braeuning@medeor.de

Ihre Vorteile als Apotheke

  • Für Ihre eingegangene (Sammel)spende erhalten Sie eine Spendenurkunde.

  • Wir informieren Sie regelmäßig über den Erfolg der Aktion und den Einsatz der Spendengelder.

  • Besuchen Sie das 4.000 m² Medikamentenlager in Tönisvorst und sehen Sie, wie die Hilfe auf den Weg gebracht wird.

  • Sie erhalten bevorzugte Einladungen zu Fachvorträgen und anderen besonderen Veranstaltungen von action medeor (z.B. zur weihnachtlichen Benefizgala).

  • Sie erhalten die Möglichkeit, an einer Spenderreise von action medeor teilzunehmen, um Projekte (z.B. in Tansania) hautnah kennenzulernen (auf eigene Kosten).

  • Bei Interesse können Sie die Räumlichkeiten von action medeor für Veranstaltungen Ihrer Apotheke nutzen.

  • Gerne halten wir interessante Fachvorträge in Ihrer Apotheke für Ihre Mitarbeiter und/oder Patienten.

Weitere Informationen können Sie dem gemeinsamen Infoflyer von action medeor und der Apothekerkammer Nordrhein entnehmen. Fragen beantworten Ihnen sehr gerne auch die Mitarbeiter von action medeor (www.medeor.de) und der Geschäftsstelle der Kammer.

Helfen Sie ganz konkret mit, dass diese Kooperation, das humanitäre Engagement der Apothekerinnen und Apotheker in Nordrhein, zu einer Erfolgsgeschichte wird.

Mit einem herzlichen Dankeschön

Ihre Apothekerkammer Nordrhein