Ideenwettbewerb

Ideenwettbewerb

„Digital Pharmaceutical Highway“

Die öffentlichen Apotheken setzen mit der persönlichen Beratung auf Basis von digitalen Informationssystemen  und vollautomatisierten Logistikprozessen im Apothekenalltag bereits heute Maßstäbe bei der Digitalisierung im Gesundheitswesen.

Über 60.000 apotheken- und verschreibungspflichtige Arzneimittel sind in Apotheken verfügbar. Zu jedem einzelnen Wirkstoff dieser Arzneimittel gibt es zahlreiche beschriebene Wechselwirkungen, die bei der Einnahme von mehreren Präparaten eintreten können. Apotheker können auf eine Datenbank zurückgreifen, die bei der ersten Einschätzung möglicher Wechselwirkungen hilft. Der Apotheker muss diese Informationen mit seinem Wissen und seiner Erfahrung jedoch selbst bewerten.

Die Kommunikation der Apotheken mit dem pharmazeutischen Großhandel, den Krankenkassen sowie der pharmazeutischen Industrie wird über sichere Datenverbindungen abgewickelt.

In Zukunft sollen weitere innovative Lösungen zum Nutzen der Patienten entwickelt und eingesetzt werden. Um dieses Ziel zu erreichen, wird die Apothekerkammer Nordrhein einen Ideenwettbewerb „Digital Pharmaceutical Highway“ zum Ausbau digitaler Strukturen ausloben. So soll die Arzneimittelversorgung noch sicherer und effizienter gestaltet werden. 

Die Umsetzung des Projekts ist für das Frühjahr 2019 vorgesehen.