Informationen zum Erwerb des ATHINA-Zertifikats für Pharmazeuten im Praktikum

Sie haben am 24. August 2021 am ATHINA-Tag im Rahmen des Praxisbeglei-tenden Unterrichts (PbU) teilgenommen und möchten Ihr ATHINA-Zertifikat erwerben?

Nachfolgend finden Sie die entsprechenden Voraussetzungen hierfür sowie weitere organisatorische Informationen.

Voraussetzungen für den Erwerb des ATHINA-Zertifikats:

  • Tätigkeit in einer öffentlichen Apotheke oder Krankenhaus-Apotheke (durchschnittlich mindestens zehn Arbeitsstunden pro Woche).

Schulungsphase:

  • Teilnahme an „ATHINA-Teil 1 für PhiP" im Rahmen des PBU (Online-Fortbildung: 24.08.2021)
  • Teilnahme an „ATHINA-Teil 2 für PhiP“ (Online-Fortbildungen 12.09.2021 und 27.09.2021)


ATHINA-Teil 2 für PhiP

Online-Fortbildungen:

Termin Uhrzeit Referentinnen Anmeldelink
Sonntag,
12.09.2021
08.30 - 15.30 Uhr Dr. Inga Leo-Gröning,
Dörte Lange

https://attendee.gotowebinar.com

/register/3535796713192211213

Montag
27.09.2021
20.00 - 21.30 Uhr Dr. Inga Leo-Gröning

wird in der Online-Fortbildung am

12.09.2021 bekannt gegeben

 

Praxisphase:

  • Bearbeitung und Einsendung von mindestens vier Patientenfällen innerhalb von zwölf Monaten nach der Schulungsphase (Einsendung an die ATHINA-Koordinationsstelle) sowie parallele Teilnahme an mindestens vier ATHINA-Fallpräsentationen als Online-Fortbildung (den Kalender zu diesen regelmäßigen fATHINA-Online-Fortbildungen erhalten Sie nach der Teilnahme an "ATHINA - Teil 2 für PhiP").

  • Sie haben nach der theoretischen Schulung 12 Monate Zeit (bis Oktober 2022), Patientenfälle zu bearbeiten. Falls Sie während dieser Phase Ihres Praktischen Jahres nicht in einer öffentlichen oder Krankenhausapotheke arbeiten, dann besteht die Möglichkeit, die erforderlichen Patientenfälle auch nach Erhalt der Approbation einzureichen, sofern Sie mindestens 10 Wochenstunden in einer öffentlichen Apotheke oder Krankenhausapotheke arbeiten.

Um uns die Korrespondenz im Rahmen des ATHINA-Projekts zu ermöglichen, unterschreiben Sie bitte die Einwilligungserklärung und reichen diese ebenfalls ein.  

Vielleicht haben Sie eine Ausbildungsapotheke ausgewählt, in der Medikations-analysen nach ATHINA bereits etabliert sind. Eine Auflistung der zertifizierten ATHINA-Apotheker finden Sie hier.

Ansonsten stellen wir Ihnen bei Bedarf gerne eine Informationsschrift zur Verfügung, anhand derer Sie Ihrem Ausbildungsapotheker/Ihrer Ausbildungs-apothekerin das Projekt ATHINA erläutern können bzw. die Sie ihm/ihr aushändigen können.


ATHINA lebt vom Mitmachen!

Wir freuen uns auf Sie!


Bei Fragen können Sie sich sehr gerne an Frau Carina John, PharmD und Frau Simone Küpping in der Geschäftsstelle der Apothekerkammer Nordrhein wenden.


Anmerkung:
Das ATHINA-Zertifikat kann nur für Apothekerinnen und Apotheker ausgestellt werden. Sobald Sie alle o.g. Voraussetzungen für den Erwerb des ATHINA-Zertifikats erfüllt haben und uns nach bestandenem 3. Staatsexamen Ihre Approbationsurkunde in Kopie eingesendet haben, erhalten Sie Ihr ATHINA-Zertifikat.

Downloads


Links


Ansprechpartner

Carina John, PharmD

Abteilungsleiterin AMTS

Tel.: 0211 83 88 - 148

Fax: 0211 83 88 - 220

E-Mail-Adresse anzeigen

Zum Schutz gegen unerwünschte Werbung ist diese E-Mail-Adresse nicht anklickbar.

Simone Küpping

Arzneimitteltherapiesicherheit

Tel.: 0211 83 88 - 145

Fax: 0211 83 88 - 220

E-Mail-Adresse anzeigen

Zum Schutz gegen unerwünschte Werbung ist diese E-Mail-Adresse nicht anklickbar.