Pharmazeutisch-Kaufmännische/r Angestellte/r (PKA)

Pharmazeutisch-Kaufmännische/r Angestellte/r (PKA)

Der Tätigkeitsschwerpunkt des/r Pharmazeutisch-Kaufmännischen Angestellten liegt im kaufmännisch-organisatorischen Bereich der Apotheke.

Ausbildungsinhalte

Während der Ausbildung werden insbesondere Kenntnisse in folgenden Bereichen vermittelt:

  • Warenwirtschaft
  • Bevorratung und Preisbildung
  • Lagerhaltung 
  • Bearbeitung von Rechnungen
  • Umgang mit der EDV 

Auch mit wichtigen Zuarbeiten zur Herstellung, Prüfung und Abgabe von Arzneimitteln werden die Auszubildenden vertraut gemacht. Die Beratung zu apothekenüblichen Waren, wie Kosmetika und Verbandmittel, gehört ebenfalls zu den Aufgaben der PKA.

Voraussetzungen

Bei der/m PKA handelt es sich um einen staatlich anerkannten Ausbildungsberuf. Ein Schulabschluss ist nicht erforderlich. Die Ausbildungsinhalte bauen jedoch auf dem Hauptschulabschluss auf. 

Voraussetzungen für eine Ausbildung zum/r PTA sind u.a.:

  • gute Allgemeinbildung
  • gute Kenntnisse in Deutsch, Mathematik und den Naturwissenschaften
  • pharmazeutisches und kaufmännisches Interesse
  • Sorgfalt
  • Zuverlässigkeit
  • Teamfähigkeit

Dauer

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre. Unter bestimmten Voraussetzungen, z. B. aufgrund sehr guter Leistungen, kann sie auch verkürzt werden.

Die Ausbildung zum/r PKA erfolgt im dualen System, d. h. dass der/die Auszubildende in einer Apotheke praktisch ausgebildet wird und parallel dazu eine Berufsschule besucht.

Berufliche Perspektiven

20.000 öffentliche Apotheken und 400 Krankenhausapotheken bieten hervorragende Chancen, einen interessanten und sicheren Job in der Nähe zu finden.
Weitere mögliche Arbeitgeber sind z. B. pharmazeutische Großhandlungen, Drogerien und Krankenkassen.

Folgende Schulen, Lehranstalten und Berufskollegs in Nordrhein bieten eine Ausbildung zum/r Pharmazeutisch-Kaufmännischen Angestellten (PKA) an:

Video
Was macht ein/e pharmazeutisch-kaufmännische/r Angestellte/r (PKA)?
Video
Cartoon

Friedrich-List-Berufskolleg
Plittersdorfer Straße 48, Bonn
Tel.: (0228) 77 72 00
www.flb-bonn.de

Städtisches Berufskolleg Bachstraße
Bachstraße 8, Düsseldorf
Tel.: (0211) 8 92 24 11
www.bkb-duesseldorf.de

Gertrud-Bäumer-Berufskolleg
Klöcknerstraße 48, Duisburg
Tel.: (0203) 31 73 30
www.gbbk.de

Berufskolleg Eschweiler
August-Thyssen-Str. 15, Eschweiler
Tel.: (02403) 6 09 70
www.bk-eschweiler.de

Rheinisch-Westfälisches Berufskolleg für Hör­geschädigte
Kerckhoffstraße 100, Essen
Tel.: (0201) 8 76 70
www.rwb-essen.de

Barbara-von-Sell- Berufskolleg
Niehler Kirchweg 118, Köln
Tel.: (0221) 8 20 11 00
www.bvs-berufskolleg.de

Kaufmannsschule
Neuer Weg 121, Krefeld
Tel.: (02151) 76 58 0
www.kaufmannsschule.de

Berufskolleg Volksgartenstr.
Volksgartenstraße 124, Mönchengladbach
Tel.: (02161) 49 39 30
www.bkvgs.de

Berufskolleg Elberfeld
Bundesallee 222, Wuppertal
Tel.: (02 02) 5 63 24 38
www.berufskolleg-elberfeld.de


AKNR bei Facebook

Besuchen Sie und folgen Sie uns auch auf Facebook Probier ihn an