10. Nordrhein-Westfälischer Kooperationstag "Sucht und Drogen": Gemeinsam handeln - Vernetzung stärken

Am 1. September 2021, 10.00 - 15.30 Uhr, findet der 10. Nordrhein-Westfälische Kooperationstag "Sucht und Drogen" als Online-Konferenz via Zoom statt. Der Kooperationstag bietet Fachkräften in der Sucht- und Drogenhilfe sowie Ärzt/in-nen, Apotheker/innen und Psychotherapeut/innen in NRW eine zentrale Platt-form zur Kommunikation und Vernetzung. Weitere Berufsgruppen, die mit dem Thema Sucht befasst sind, sind herzlich willkommen. Gemeinsam sollen berufs-gruppenübergreifende Ansätze entwickelt und gefördert werden. Zweck des Kooperationstages ist es, Berührungsängste abzubauen und gemeinsame Ziele zu definieren und umzusetzen.

Motto "Gemeinsam handeln - Vernetzung stärken"

Der Kooperationstag "Sucht und Drogen" NRW 2021 wirft einen Blick darauf, wie gelingende Partizipation gestaltet werden kann, wie sich die Corona-Pandemie auf den Suchtmittelkonsum ausgewirkt hat und welche kurz-, mittel- und lang-fristigen Konsequenzen sie besonders für junge Menschen nach sich zieht. Dabei richtet sich der Fokus vor allem auf die Chance in der Krise - zur persönlichen, beruflichen und gesundheitlichen Entwicklung.

Am Nachmittag können die Teilnehmenden in moderierten Projektboxen zehn aktuelle Projekte und Programme aus NRW kennenlernen.

Nähere Informationen auf

www.wissensuchtwege.de.

Auf der Seite https://www.wissensuchtwege.de/Anmeldung ist ab sofort die Online-Anmeldung freigeschaltet.

zurück

Links


Ansprechpartner

Dr. Constanze Schäfer MHA

Leiterin der Abteilung Aus- und Fortbildung

Tel.: 0211 83 88 - 151

E-Mail-Adresse anzeigen

Zum Schutz gegen unerwünschte Werbung ist diese E-Mail-Adresse nicht anklickbar.