Finanzierung der Telematikinfrastruktur in den Apotheken

Update - Wichtige Anpassung der TI-Refinanzierungsvereinbarung:

Die Finanzierungsvereinbarung zur Erstattung der erforderlichen erstmaligen Aufwendungen und zu den laufen Betriebskosten wurde inzwischen geändert und angepasst.

Hierbei wurden auch Regelungen zur Finanzierung der Kosten für die Apothekerausweise (HBA) für angestellte approbierte Mitarbeiter*innen in öffentlichen Apotheken beschlossen.

Einen ausführlichen Fragen- und Antwortkatalog zu den Änderungen der Finanzierungsvereinbarung und zur weiteren Abwicklung der Erstattungen finden Sie auf der Website des Nacht- und Notdienstfonds (NNF) unter www.dav-notdienstfonds.de.

 

Zentrale Punkte sind u.a.

  • Der Antrag auf finanzielle Erstattung muss immer durch den Apotheken-inhaber gestellt werden, der die Auslagen des Angestellten erstattet.

  • Ein entsprechender Antrag auf Finanzierung der HBA der Approbierten Mitarbeiter*innen kann nur einmal pro Apotheke zum Stichtag 1. Juli 2021 - oder Datum der TI-Inbetriebnahme danach - gestellt werden. Der Antrag selber muss nicht am 1. Juli 2021 gestellt werden.


Ab 1. Juli 2021 können über das NNF-Portal einmalig Anträge für das PTV-4-Update und die HBA für angestellte Apotheker und fortlaufend für die Berufsanfänger gestellt werden.

Wichtig: Der/die Approbierte stellt den Antrag auf Ausstellung des HBA auf www.aknr.de/ti/antragsportal, also über den geschützten Mitgliederbereich im Telematik-Portal.

Refinanzierungsvereinbarung zwischen DAV und GKV

Der Deutsche Apothekerverband (DAV) und der Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) haben eine Refinanzierungsvereinbarung für die Telematik-Infrastruktur (TI) geschlossen.
Die Vereinbarung regelt die Erstattung der Kosten, die dem Apothekeninhaber durch die Einführung und den Betrieb der TI entstehen. Dazu gehören ein Internetanschluss, eine Institutionskarte (SMC-B), ein Heilberufsausweis (HBA), ein Konnektor (inkl. VPN-Zugangsdienst), stationäre und mobile Kartenterminals sowie ein Update für das Apothekenverwaltungssystem (AVS).

Die Details zur Bestellung und Abrechnung aller TI-Komponenten erhalten Mitglieder beim AVNR. Die Abwicklung der Kostenerstattung erfolgt über den Nacht- und Notdienstfonds des DAV. Die Erstattung erfolgt auf Nachweis. Hier finden Sie weitere Informationen dazu.

Mitglieder des Apothekerverbandes Nordrhein e.V. können sich zu weitergehenden Fragen zur Refinanzierung an folgenden Ansprechpartner beim Verband wenden:

Herr Sebastian Krol
Telefonnummer: 0211/43917-51
E-Mail: s.krol@av-nr.de

Links


Ansprechpartner

Telematik-Team

Servicezeiten Mo - Fr 9 - 12 Uhr
telematik@aknr.de

E-Mail-Adresse anzeigen

Zum Schutz gegen unerwünschte Werbung ist diese E-Mail-Adresse nicht anklickbar.