bedarfsgerechte Versorgung

Das Bundesgesundheitsministerium hat sich am 16. März 2020 mit folgender Bitte zur bedarfsgerechten Versorgung an Ärzte und Apotheker gewandt:

 

Ärzte:

  • Verordnung Chroniker (z.B. mit N3) wie gewohnt, um Arztbesuche zu reduzieren u. Ärzte zu entlasten
  • keine Ausstellung zusätzlicher Privatrezepte, die medizinisch nicht erforderlich sind, damit Arzneimittel dort zur Verfügung stehen, wo sie dringend benötigt werden

Apotheker

  • Abgabe nicht verschreibungspflichtiger Arzneimittel und apothekenüblicher Waren in bedarfsgerechten Mengen, um Versorgungsengpässen vorzubeugen
  • speziell Paracetamol
    - Abgabe nur, wenn im individuellen Fall therapeutische Alternativen
      nicht in Frage kommen
    - Abgabe nur in Mengen für Akutbehandlung

 

Priorisierung Pneumokokken-Impfstoffe infolge eingeschränkter Lieferfähigkeit

Einschränkung der Impfindikation für Prevenar® 13

  • bis auf Weiteres ausschließlichfür die Grundimmunisierung im Säuglingsalter bis zu einem Alter von 2 Jahren eingesetzt
  • bei Nichtverfügbarkeit von Prevenar® 13 ausweichen auf Synflorix® (10-valenter Pneumokokkenkonjugatimpfstoff)

Pneumovax® 23 prioritär für folgende Personengruppen

  • Patienten mit Immundefizienz
  • Senioren ab einem Alter von 70 Jahren
  • Patienten mit chronischen Atemwegserkrankungen

siehe STIKO-Handlungshinweise bei eingeschränkter Verfügbarkeit von Impfstoffen

bei Wiederverfügbarkeit wieder STIKO-Empfehlungen beachten www.rki.de/stiko-empfehlungen

Ansprechpartner

Dr. Stefan Derix

Geschäftsführer

Tel.: 0211 83 88 - 100

E-Mail-Adresse anzeigen

Zum Schutz gegen unerwünschte Werbung ist diese E-Mail-Adresse nicht anklickbar.

Dr. Constanze Schäfer MHA

Leiterin der Abteilung Aus- und Fortbildung

Tel.: 0211 83 88 - 151

E-Mail-Adresse anzeigen

Zum Schutz gegen unerwünschte Werbung ist diese E-Mail-Adresse nicht anklickbar.

Dr. Sabine Viefhues

Pharmazeutisches und Publikationen

Tel.: 0211 83 88 - 183

E-Mail-Adresse anzeigen

Zum Schutz gegen unerwünschte Werbung ist diese E-Mail-Adresse nicht anklickbar.